Ein Land(auf)Schwung-Projekt

Industriekultur Tangerhütte

11
Se
Historische Industriekultur Tangerhütte startet Internetauftritt
11.09.2016 19:37

Die historisch einmalige Tangerhütter Industriekultur im Norden von Sachsen-Anhalt präsentiert sich ab sofort mit einem eigenen Internetauftritt. Die Seite www.industriekultur-tangerhuette.de wird am „Tag des offenen Denkmals“ (11. September) offiziell präsentiert und gestartet. Hinter der Homepage steht der Verein „Aus einem Guss“, der sich aktuell um die mögliche Erhaltung der historischen Gießereihallen in Tangerhütte bemüht. 

„Wir wollen mit der Internetpräsenz zum einen überregional zeigen, welche einmalige Industriekultur in Tangerhütte bereits zu besichtigen ist“, sagte Vereinsvorsitzender Dr. Frank Dreihaupt in Tangerhütte. Dazu gehöre etwa der Gartentraumpark mit seinen Schlössern oder dem Kunstgusspavillon. Zum anderen möchten wir auf unser aktuelles Projekt aufmerksam machen und zur Diskussion über eine zukünftige Nutzung und Finanzierung der Industriehallen anregen. Die historischen Industriehallen wurden in diesem Jahr im Bundesmodellvorhaben Land(auf)Schwung als Förderprojekt bewilligt. 

Auf der Homepage werden die historischen Hintergründe der industriellen Entwicklung in Tangerhütte aufgezeigt. Dazu gehören etwa die Geschichte und Bedeutung der Eisengießerei sowie der besonderen Parkanlagen rund um die Fabrikanten-Villen. Außerdem informiert der Verein über aktuellen Aktivitäten, Projekte und Veranstaltungen im Zusammenhang der Industriegeschichte und Gartenkunst in Tangerhütte. „In Mitteldeutschland gibt es kein weiteres Ensemble mit diesem industriekulturellen Stellenwert“, sagte Dr. Dreihaupt.

Kommentare